Für Eltern

Was bleibt?

Was bleibt, wenn Kinder beginnen, ihre eigenen Wege zu gehen?
Unser Wort bleibt: 
Du hast immer eine offene Tür, wenn du heimkommst, in jedem Zustand.
Unser Vertrauen, das sie am dringendsten brauchen, wenn wir meinen, es sei unterbrochen, bleibt.
Das Gebet, das noch Brücken baut, wo alle Brücken abgebrochen scheinen.
Und die zuverlässige Güte Gottes, der sie führt, wie er uns geführt hat.
"Himmel und Erde vergehen. Mein Wort bleibt in Ewigkeit", sagt Jesus Christus.
Wer sich um Kinder sorgt, findet hier, wenn alles auseinander bricht, den festen Boden, auf dem er mit ihnen zusammen bleiben kann.

Jörg Zink

Liebe Eltern,

Sie haben vor einigen Jahren Ihr Kind taufen und es im christlichen Glauben aufwachsen lassen.

Vor gefühlt gar nicht so langer Zeit haben Sie es zur Erstkommunionvorbereitung angemeldet und auf diesem Weg begleitet. Als Familie haben Sie dieses große Fest gefeiert.

Nun kommt Ihr Kind in ein Alter, in dem es immer mehr eigene Entscheidungen trifft. In diese Lebensphase laden wir die Jugendlichen ein, im Rahmen der Firmvorbereitung sich mit ihren eigenen Glauben auseinanderzusetzen und mit ihm zu wachsen. Am Ende des Kurses kann, muss aber nicht die Firmung stehen. Diese Entscheidung soll Ihr Kind für sich treffen. Möchte ich den Glauben, den meine Eltern mit mir gelebt haben und in dem ich getauft und aufgewachsen bin, in der Firmung selbst bestätigen und so ein "volles" Mitglied der Kirche sein?

Vielleicht hat sich Ihr Kind aber auch von selbst auf die Suche nach dem Glauben gemacht, obwohl er in Ihrer Familie keine Rolle spielt.

Unabhängig, wie Ihr bisheriger Weg als Familie in Bezug auf Glaube und Kirche aussah, möchte ich Sie einladen und bitten Ihr Kind auf diesem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Aber: Überlassen Sie die Entscheidung Ihrem Kind und üben Sie keinen Druck aus. Für die Firmung ist es nie zu spät und nur in einer selbstbestimmten Entscheidung kann der Heilige Geist wirken.

 

 

Taufe ...
Bild: Michael Bogedain
In: Pfarrbriefservice.de

... Erstkommunion ...

... Firmung (?)

Themen Feuerfest (Eltern& Paten)

 

Seite

Thema

Lesen i. d. Woche ab

6

Der Ernst mit dem Feuer …

9. Dezember

8

Ein explosives Gemisch…

16. Dezember

32

Asche und Glut

23. Dezember

16

Leuchttürme des Lebens

31.Dezember

28

… ein brennender Dornbusch

6. Januar 2019

12

Feuer aus …?

13. Januar

14

Ums Feuer sitzen…

20. Januar

24

Feuer-Fest

27. Januar

26

Feuerwache…

3. Februar

30

Der Funke springt über

10. Februar

18

Feuerprobe

17. Februar

20

… Öl ins Feuer

24. Februar

22

Mehr als ein Strohfeuer

3. März

34

Feuer und Flamme

10. März

36

Wärmekraftwerke

17. März

10

Für dich geh ich durchs Feuer …

24. März

Hier finden Sie den ausführlicheren Leseplan als PDF.