Firmkurs allgemein

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Firmkurs!

Die Firmung

Die Firmung ist die Vollendung der Taufe. Wer als kleines Kind getauft wurde, ist als Kind zur Erstkommunion gegangen und kann als Jugendliche/r das Sakrament der Firmung empfangen.

"Sich firmen lassen heißt mit Gott einen "Vertrag" machen. Der Firmling sagt: Ja, ich glaube an dich, mein Gott, gib mir deinen Heiligen Geist, dass ich dir ganz gehöre, niemals von dir getrennt werde und dich mein ganzes Leben hindurch mit Leib und Seele, in Taten und Worten, in guten und bösen Tage bezeuge." (Youcat, Nr. 205) 

Die Vorbereitung der Firmung, die wir hier vorstellen richtet sich an Jugendliche der 9. oder 10. Klasse. Wer älter als 20 Jahre ist und gerne das Sakrament der Firmung empfangen möchte, kann gerne mit mir (Gemeinderereferentin Stefanie Wolf) , oder direkt mit Pfarrer Matthias Brühe Kontakt aufnehmen.